Stürmische „Sabine“ folgt tobender „Petra“

In Vorarlberg ist am Montag und am Dienstag mit starken Böen zu rechnen. Besonders stürmisch wird es in den Bergen.  VN/Paulitsch

In Vorarlberg ist am Montag und am Dienstag mit starken Böen zu rechnen. Besonders stürmisch wird es in den Bergen.  VN/Paulitsch

Starke Westwinde bescheren Vorarlberg Sturmtief „Sabine“. Böen mit bis zu 100 Stundenkilometern werden erwartet.

Schwarzach Hielt uns in der Vorwoche „Petra“ in Atem, ist es diesmal „Sabine“, die durch Vorarlberg zischt. Bereits in der Nacht auf heute, Montag, dürfte sie anklopfen. Am Vormittag geht es dann richtig rund. Wie auch „Petra“ dürfte „Sabine“ weitaus mehr sein als ein laues Lüftchen. Das Sturmtief w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.