Mehrheitswahl in zwölf ­Vorarlberger Gemeinden

Bregenz Am 15. März wird in Vorarlbergs Kommunen gewählt. Die Bürger sind zu zwei Wahlen aufgerufen: zur Gemeindevertretungswahl und zur Bürgermeister-Direktwahl. Zumindest in 84 von 96 Gemeinden. Am Freitag endete die Frist für die Wahlanmeldung. In zwölf Gemeinden hat sich niemand angemeldet, dort

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.