VN-Interview. Eva Grabherr erhielt am Montag den 7. Kurt-Schubert-Preis

„Das ist ein ideologischer Kampfbegriff“

von Michael Prock
Grabherr warnt vor Ungleichbehandlung verschiedener Gruppen.  VN/Steurer

Grabherr warnt vor Ungleichbehandlung verschiedener Gruppen.  VN/Steurer

Kritik am Begriff "christlich-jüdisches Wertefundament".

Dornbirn Eva Grabherr hat das Jüdische Museum in Hohenems und die Projektstelle „okay.zusammenleben“ mitaufgebaut. Am Montag erhielt sie den Kurt-Schubert-Preis. Im VN-Interview zur Verleihung spricht sie über Dialog, das Kopftuchverbot und Kampfbegriffe.

 

Gratulation zum Kurt-Schubert-Preis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.