Architekt verbannt Autos aus Bregenz


              Wald am dach
            Die Pläne sehen hohe Gebäude (Hochpunkte) und zahlreiche Sichtachsen vor. Auf den Dächern sollen 18.000 Quadratmeter Waldflächen entstehen. Durch den Wegfall der breiten Straße könnten Flächen lukriert werden, mit denen für Investoren Geld zu verdienen wäre, sagt Michael Ritsch. Insgesamt ist der SP-Kandidat von einer Finanzierbarkeit der Vision überzeugt.

Wald am dach

Die Pläne sehen hohe Gebäude (Hochpunkte) und zahlreiche Sichtachsen vor. Auf den Dächern sollen 18.000 Quadratmeter Waldflächen entstehen. Durch den Wegfall der breiten Straße könnten Flächen lukriert werden, mit denen für Investoren Geld zu verdienen wäre, sagt Michael Ritsch. Insgesamt ist der SP-Kandidat von einer Finanzierbarkeit der Vision überzeugt.

Bürgermeisterkandidat Ritsch (SP) und Architekt Stickel wollen Quartierentwicklung am See umkrempeln.

Bregenz Am Eingang ins Rathaus steht das Modell eines neuen Bahnhofs. Die privaten Betreiber der Seestadt und des Seeqaurtiers, Eigentümer der Flächen um den Bahnhofsplatz, arbeiten gerade einen Kooperationsvertrag aus. Von einer neuen Dynamik ist die Rede, ein Baustart für die Großprojekte scheint

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.