Für 100 Euro mehr auf die Straße

Rankweil Die Verhandlungen um eine Lohnerhöhung für die gut 7700 Beschäftigten in den privaten Sozialberufen sind ins Stocken geraten. Die Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) fordert 100 Euro mehr, die Arbeitgeber wollen allerdings nur 60 Euro zahlen. „Das sind 40 Euro zu wenig“, stellt GPA-La

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.