Bildungsdirektion in der Kritik

von Klaus Hämmerle
Den Kindern ist es egal, von was für einer Behörde sie verwaltet werden. Sie wollen in der Schule etwas lernen.  VOl

Den Kindern ist es egal, von was für einer Behörde sie verwaltet werden. Sie wollen in der Schule etwas lernen.  VOl

Zu unübersichtlich, zu unpersönlich, zu wenig effizient: Viele Schulleiter murren.

SCHWARZACH Die Schulleiterin einer Volksschule im Rheintal möchte ihren Namen nicht nennen, wenn die Rede auf die Bildungsdirektion kommt. „Diese Behörde ist sehr unpersönlich. Man kann nicht mehr auf die vertrauten Ansprechpartner zurückgreifen. Die schultypenübergreifende Organisation ist von geri

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.