Die Geschichte des Landes in Bildern. Vorarlbergs Friedhöfe

Orte des Trauerns und des Gedenkens

von Simone Drechsel
Der 1876 angelegte Valduna Friedhof in Rankweil wurde 1998 stillgelegt, mit einer Ausnahme: der Friedhof der ungeborenen Kinder. Hier befindet sich auch Wehrmachtsfriedhof und ein russischer Teil.  Raumplanung/LV, Rudolf Zündel (VN), Sammlung Risch-Lau, Helmut Klapper, Vorarlberger Landesbibliothek

Der 1876 angelegte Valduna Friedhof in Rankweil wurde 1998 stillgelegt, mit einer Ausnahme: der Friedhof der ungeborenen Kinder. Hier befindet sich auch Wehrmachtsfriedhof und ein russischer Teil.
 Raumplanung/LV, Rudolf Zündel (VN), Sammlung Risch-Lau, Helmut Klapper, Vorarlberger Landesbibliothek

Bregenz Friedhöfe, mitunter die ältesten Zeugnisse der menschlichen Zivilisation, sind mehr als nur Orte, an denen Verstorbene bestattet werden. Sie erfüllen sowohl individuelle als auch kollektive Funktionen, die je nach Kultur anders ausfallen.

Die Juden legen kleine Steine als Zeichen des Gedenken

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.