Neue Harder Bürgermeisterin setzt auf konstruktives Miteinander

Hard Evi Mair, die Nachfolgerin des am 6. Dezember völlig unerwartet zurückgetretenen Bürgermeisters Harald Köhlmeier, wurde von der örtlichen Volkspartein einstimmig als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl am 15. März 2020 nominiert. Mair sieht darin einen klaren Auftrag: „Als Erstes werde ich als

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.