Das Ende der Wasserpfeife in Bars

von Michael Prock
Bilder wie dieses gehören seit dem 1. November der Vergangenheit an. Laut Höchstgericht bleibt es dabei.  VN/Paulitsch

Bilder wie dieses gehören seit dem 1. November der Vergangenheit an. Laut Höchstgericht bleibt es dabei.  VN/Paulitsch

Höchstgericht weist Beschwerde der Shisha-Bars ab. Das Rauchverbot bleibt aufrecht.

Schwarzach Sie heißen Absolem, Bang Bang oder 187 Straßenbande: Tabaksorten für Wasserpfeifen. Zu kaufen gibt es sie im Internet und in Tabakläden, seit einigen Jahren können Shishas – wie Wasserpfeifen auch genannt werden – auch in speziellen Bars in gemütlicher Atmosphäre geraucht werden. Ungefähr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.