Am Spullersee wird bereits gebaggert

Vorarbeiten für 31 Millionen Euro teure Kraftwerkssanierung im Klostertal angelaufen.

Wald am Arlberg Richtig ans Eingemachte geht es in Sachen Erneuerung des Spullersee-Kraftwerks zwar erst im kommenden Sommer. Die Vorarbeiten, die inzwischen voll im Gang sind, haben es aber ebenfalls in sich.

In den Jahren 1919 bis 1925 als Bahnstromkraftwerk errichtet, sind wesentliche Teile des ÖB

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.