Die Justiz am Pranger

Diesen Aktenberg zu bewältigen gab es bei der Erstverhandlung des Testamentsprozesses 2012 in Salzburg.  VN-Archiv

Diesen Aktenberg zu bewältigen gab es bei der Erstverhandlung des Testamentsprozesses 2012 in Salzburg.  VN-Archiv

Das Auffliegen der Testamentsaffäre jährt sich zum zehnten Mal. Sie hat Vorarlberg verändert.

Schwarzach Als die VN am 21. November 2009 von zwei Justizmitarbeitern des Bezirksgerichts Dornbirn berichteten, die Testamente gefälscht haben sollen, war das schon beunruhigend genug. Was in den folgenden Wochen und Monaten jedoch Stück für Stück an die Öffentlichkeit drang, sprengte jede Vorstell

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.