Aidshilfe erweitert Testangebot

Angela Knill steht der Aidshilfe neu als Geschäftsführerin vor.  vol.at/mayer

Angela Knill steht der Aidshilfe neu als Geschäftsführerin vor.  vol.at/mayer

Grund ist die Zunahme von Infektionen durch Chlamydien und Tripper.

Bregenz Die Aidshilfe erweitert ihr Testangebot. Ab dem kommenden Jahr werden Testungen auch auf Chlamydien und Gonorrhö, besser bekannt als Tripper, möglich sein. Bei diesen Erkrankungen handelt es sich um solche, die ebenfalls durch Sexualkontakte übertragen werden, wobei vor allem die Chlamydien

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.