„Tunnel politisch nicht gegessen“

Kritiker des Feldkircher Stadttunnels sehen in neuem Umweltbewusstsein eine Chance.

feldkirch „Wenn vom Verwaltungsgerichtshof ein negativer Bescheid kommt, dann ist es juristisch durch“, weiß Friederike Egle, Sprecherin der Initiative StattTunnel. Seit Jahren kämpft sie gegen das Großprojekt an, rechtlich wird der Spielraum eng. Der Verwaltungsgerichtshof hat eine aufschiebende Wi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.