Herum gemosert Fundstücke von Moritz Moser

Das Problem mit der ­Schuldenbremse

Die Schuldenbremse kommt also nicht in die Verfassung. Für die einen geht jetzt die Verschwendung weiter, die anderen bejubeln das vorzeitige Aus der „Investitionsbremse“. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Budgets zu genehmigen ist die ureigenste Aufgabe der Parlamente und historisch gesehen s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.