Der Wald steht mit dem Rücken zur Wand

von Bettina Maier-Ortner
Amann ist Geschäftsführer der FBG Jagdberg.  Maier-Ortner

Amann ist Geschäftsführer der FBG Jagdberg.  Maier-Ortner

Der Vorarlberger Wald steht aufgrund des klimatischen Wandels mit Trockenheit und Borkenkäfer vor großen Herausforderungen.

Schnifis „In den Wald gehe ich, wenn ich Ruhe, Erholung und Abstand vom Alltag haben will“, so in etwa klingt es bei vielen Vorarlbergern, wenn man sie nach ihrer Beziehung zum Wald fragt. Doch der geschätzte Lebensraum Wald steht in Vorarlberg unter starkem Druck, berichtet Förster und Ökologe Walt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.