Kommentar

Harald Walser

Bildungspolitische Schande

Von „Bildung“ rede man in Österreich meist nur im Zusammenhang mit „Regierungsbildung“ ätzte der Lustenauer Bürgermeister Kurt Fischer auf Twitter: „Eigentlich scha(n)de.“ Treffender kann man es kaum ausdrücken.Es ist wirklich still geworden in Sachen Bildungspolitik. Die „Reformen“ der letzten zwei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.