Gymnaestrada von A bis Z

von Klaus Hämmerle
Ein buntes Programm wurde den Zuschauern und Teilnehmern bei der Schlussveranstaltung auf der Dornbirner Birkenwiese geboten. Die 16. Weltgymnaestrada verabschiedete sich damit aus Vorarlberg. In vier Jahren wird Amsterdam Gastgeber des 17. Weltturnfestes unter dem Motto „Turnen für alle“ sein.  VN/Steurer, Stiplovsek

Ein buntes Programm wurde den Zuschauern und Teilnehmern bei der Schlussveranstaltung auf der Dornbirner Birkenwiese geboten. Die 16. Weltgymnaestrada verabschiedete sich damit aus Vorarlberg. In vier Jahren wird Amsterdam Gastgeber des 17. Weltturnfestes unter dem Motto „Turnen für alle“ sein.  VN/Steurer, Stiplovsek

Die 16. Weltgymnaestrada in Vorarlberg war ein außergewöhnliches Ereignis. Wir haben sie noch einmal zusammengefasst.

A ußenbühnen. In der „Gymnaestrada-Provinz“ ging so richtig die Post ab. Die Partys in Bregenz, Wolfurt, Höchst, Dornbirn, Lustenau, Hohenems, Rankweil und Feldkirch dauerten bis spät in die Nacht. Nicht zur Freude aller.

B untheit. Farben, wohin das Auge reichte. Die Buntheit des Weltturnfests zeigt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.