Die Geschichte des Landes in Bildern. Schrägaufzug Golm

Latschau – Matschwitz – Golm

von Simone Drechsel
Umgangssprachlich werden aber auch Standseilbahnen mit nur einer Kabine als Schrägaufzug bezeichnet. Ansichtskarten-Sammlung, Sammlung Risch-Lau, Vorarlberger Landesbibliothek

Umgangssprachlich werden aber auch Standseilbahnen mit nur einer Kabine als Schrägaufzug bezeichnet. Ansichtskarten-Sammlung, Sammlung Risch-Lau, Vorarlberger Landesbibliothek

Vandans Um den Personen- und Güterverkehr für den Bau von Druckrohren zwischen dem Lünersee und Latschau zu bewerkstelligen, errichtete die Vorarlberger Illwerke AG 1956 einen Schrägaufzug. Bereits im März 1958 berichtete die VN über eine mögliche touristische Freigabe der Golmerbahn für die anstehe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.