Wie ein Koch zum Mönch wurde

von Martina Kuster
Die Äbtissin vom Kloster Mariastern-Gwiggen, Hildegard Brem, hat ein Buch über Spätberufene geschrieben.  KUM

Die Äbtissin vom Kloster Mariastern-Gwiggen, Hildegard Brem, hat ein Buch über Spätberufene geschrieben.  KUM

Es gibt Menschen, die entscheiden sich spät für den geistlichen Weg. Ein Buch befasst sich mit Spätberufenen.

HOHENWEILER Maria Hildegard Brem, die Äbtissin des Klosters Mariastern-Gwiggen hat sich in ihrem Buch „Zweite Liebe?“ eines Phänomens unserer Zeit angenommen: der geistlichen Lebenswenden im fortgeschrittenen Alter. „Es ist nämlich typisch für unsere Zeit, dass Männer und Frauen mittleren Alters an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.