„Wir brauchen soziale Gerechtigkeit“

„Wir müssen Bedingungen schaffen, dass Naturschutz nicht bestraft wird“, sagt Biobäuerin Hildegard Burtscher.  VN/Paulitsch

„Wir müssen Bedingungen schaffen, dass Naturschutz nicht bestraft wird“, sagt Biobäuerin Hildegard Burtscher.  VN/Paulitsch

Biobäuerin Burtscher fordert Korrektur der EU-Agrarförderung.

Dornbirn Es geht um viel Geld und um die Existenz vieler Bauern: Etwa 40 Prozent ihres Gesamtbudgets, nämlich rund 60 Milliarden Euro, pumpt die Europäische Union jährlich in die gemeinsame Agrarpolitik. Rund eine Milliarde davon fließt nach Österreich. Demnächst stehen die Verhandlungen über die EU

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.