600.000 Euro aus Landesbudget für regionale Zusammenarbeit

Bregenz Gemeindeübergreifende Zusammenarbeit lohnt sich. Jüngstes Beispiel dafür: Den Regionalplanungsgemeinschaften Bregenzerwald und Klostertal-Arlberg hat die Landesregierung für die erste Förderperiode in Summe mehr als 600.000 Euro als Basisförderung zugesagt. Das teilten Landeshauptmann Markus

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.