„Kenia-Koalition“ für Kammer

von Tony Walser

Fraktionen von Schwarz, Rot und Grün einigten sich in der AK auf Zusammenarbeit.

Feldkirch Es liegt in der Macht der Wähler, für Machtverschiebungen zu sorgen. So auch in der Arbeiterkammer (AK) Vorarlberg, wo Präsident Hubert Hämmerle mit seiner Fraktion christlicher Gewerkschafter (ÖAAB/FCG) bei der AK-Wahl im Jänner 2019 mit einem Minus von mehr als vier Prozent die absolute

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.