Aufruf zu neuem Gesetz nach Kuhurteil

Kanzler Kurz will „Nachschärfungen“, Tiroler LH Platter „umfassenden Versicherungsschutz“.

Wien, Innsbruck, Bregenz Das Kuhattacken-Urteil von Tirol, bei dem ein Stubaier Landwirt zu einer hohen Geldstrafe verurteilt wurde, schlägt weiterhin hohe Wellen. In Innsbruck gab es dazu einen Runden Tisch, von Wien aus meldete sich sogar Bundeskanzler Sebastian Kurz zu Wort.

Die Vorgeschichte: Am

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.