Telefonseelsorge wieder stark frequentiert

Sepp Gröfler und seine Mitarbeiter geben am Telefon ihr Bestes. vN/lerch

Sepp Gröfler und seine Mitarbeiter geben am Telefon ihr Bestes. vN/lerch

dornbirn Fast 15.000 Menschen wählten im vergangenen Jahr die Nummer der Telefonseelsorge (142). Das waren um vier Prozent mehr als 2017. „45 Prozent der Anrufe erreichen uns am Abend oder nachts, also dann, wenn alle sozialen Dienste geschlossen haben und Freunde oder Familie nicht mehr so leicht e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.