Treffpunkt: Bludenz Netzwerker beim Erfahrungsaustausch

Frühstück für die Start-up-Szene

(v. l.) Caroline Rust (Liebherr) und Christina Grabherr (Omicron).

(v. l.) Caroline Rust (Liebherr) und Christina Grabherr (Omicron).

Die Bludenzer „Fabrik“ bildete den Schauplatz für ein Frühstück, zu dem die Initiativen Start­upland und Digitale Perspektiven geladen hatten. Rund 80 Vertreter der Start-up-Szene hatten sich die Einladung samt Impulsreferat von Georg Burtscher nicht entgehen lassen, darunter Markus Comploj (Getzner

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.