4000 Euro Strafe für Wolfsgruß

von Michael Prock

Ab 1. März sind einige Symbole in der Öffentlichkeit verboten.

Schwarzach Dass es in Österreich verboten ist, bestimmte Symbole zu verwenden, ist nicht neu. Wer eine Hakenkreuzfahne schwenkt, muss sich vor Gericht wegen Wiederbetätigung verantworten. Seit 2014 dürfen zudem keine Symbole der Terrororganisationen Islamischer Staat und Al Kaida öffentlich gezeigt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.