Zwölf neue Wohnungen für Gaschurn

Gaschurn Der Weg war ein langer und bedurfte der Zustimmung des Verwaltungsgerichtshofs. Nun sind aber alle Fragen geklärt und das Wohnbauprojekt „Living in the South II“ in Gaschrun kann errichtet werden. Sehr zur Freude von Bürgermeister Martin Netzer, der das Wohnbauprojekt begrüßt: „Sobald der Schnee weg ist, wird im Frühjahr mit dem Bau begonnen. Bis Ende 2020 wird das Wohnbauprojekt fertiggestellt sein und so das Projekt ‚Living in the South I’ abrunden.“ Nach der Erbauung von zwei Wohnblöcken mit 15 Wohnungen in den Jahren 2010 und 2011 wurde für die Realisierung des dritten Blocks im April 2017 das „alte Arzthaus“ abgerissen. Nun werden zwölf weitere Wohnungen entstehen. Kostenpunkt: 2,5 Millionen Euro. RAL

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.