Ein berührender Abschied in Lustenau

Mit Blumen und einem feierlichen Gottesdienst wurde Alexander Alge verabschiedet. vn/stiplovsek, vol.at/rauch

Mit Blumen und einem feierlichen Gottesdienst wurde Alexander Alge verabschiedet. vn/stiplovsek, vol.at/rauch

Dornbirner Mordopfer unter großer Anteilnahme in seiner Heimatgemeinde beigesetzt.

lustenau Die Betroffenheit über die Bluttat am langjährigen Leiter der Sozialabteilung in der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn war und ist groß und wirkt immer noch nach. Das zeigte sich auch beim Begräbnis des 49-jährigen Lustenauers am Mittwoch. Die Pfarrkirche der Marktgemeinde, St. Peter und Paul

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.