Die Geschichte des Landes in Bildern. Entlang der Arlbergbahn (Teil 1/3)

Ein schwarzer Tag

von Thomas Feurstein
Das folgenschwere Zugunglück veranlasste die Wildbach- und Lawinenverbauung den Masonbach mit massiven Talsperren zu bändigen.

Das folgenschwere Zugunglück veranlasste die Wildbach- und Lawinenverbauung den Masonbach mit massiven Talsperren zu bändigen.

Zugentgleisung forderte drei Tote und 17 Schwerverletzte.

Braz Am 11. August 1995 ereignete sich auf der Arlbergstrecke bei Braz ein katastrophales Zugunglück, bei dem eine Mure einen von Wien kommenden Intercity-Zug erfasste. Die Vorarlberger Nachrichten berichteten damals: „Die Lok und drei weitere Waggons des mit über 100 Personen besetzten Schnellzugs

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.