Kälber bleiben in der Region

Die Kälber werden im Naturpark Nagelfluhkette geboren und verbringen dort ihr gesamtes Leben.  Moritz Sonntag

Die Kälber werden im Naturpark Nagelfluhkette geboren und verbringen dort ihr gesamtes Leben.  Moritz Sonntag

Genossenschaft geht mit Naturpark-Metzgerei alternative Wege.

Hittisau Keine Massentierhaltung, kurze Transportwege: Drei Vorderwälder Bürgermeister haben einen neuen Weg beschritten, um vom Billigfleisch wegzukommen. Die Ortschefs von Hittisau, Sibratsgfäll und Riefensberg haben als Privatpersonen und auf eigene Kosten eine Genossenschaft gegründet. „Wir habe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.