Plastikfreies Leben als Ziel

von Patrizia Gunz
Früh übt sich: Die zweijährige Paula kauft mit ihrer Mama Angelika Purin mit dem eigenen Glasbehälter unverpackte Haferflocken ein.  VN/Paulitsch

Früh übt sich: Die zweijährige Paula kauft mit ihrer Mama Angelika Purin mit dem eigenen Glasbehälter unverpackte Haferflocken ein.  VN/Paulitsch

Angelika Purin und ihre Familie produzieren seit zwei Jahren möglichst wenig Müll.

Wolfurt Die EU hat beschlossen, dass Wegwerfartikel wie Plastikbecher, -besteck oder -trinkhalme bis 2021 vom Markt verschwinden. In Vorarlberg gibt es einige Initiativen und Private, die nicht auf diesen Beschluss gewartet haben. Sie waren dem Gesetzgeber voraus und vermeiden schon jahrelang Plasti

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.