„Negative Bescheide sind zu respektieren“

Bregenz Nach den Demonstrationen für ein menschlicheres Asylrecht meldet sich ÖVP-Klubobmann Roland Frühstück zu Wort. „Ich bekenne mich zum Asylrecht, aber auch dazu, dass Menschen, bei denen Gerichte festgestellt haben, dass sie nicht schutzbedürftig sind, Österreich verlassen müssen.“ Abschiebung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.