Nachholbedarf bei „Stadtwohnungen“

Dornbirn nähert sich rasch der 50.000-Einwohner-Marke. VN/Steurer

Dornbirn nähert sich rasch der 50.000-Einwohner-Marke. VN/Steurer

17 Prozent aller Wohnungen in Dornbirn fallen in die Kategorie „Gemeinnützigkeit“.

Dornbirn Die Nachfrage nach gemeinnützigen Wohnungen in Dornbirn übersteigt das bestehende Angebot bei Weitem. Ein Grund ist nicht nur die wachsende Bevölkerung, auch die relativ geringe Zahl an Wohnungen, die von gemeinnützigen Wohnbauträgern gebaut und von der Stadt vergeben werden, ist im Verglei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.