Das aktuelle Recht: Raufhandel nach dem Sport Dr. Gerhard Scheidbach, Rechtsanwalt in Feldkirch

Der Oberste Gerichtshof hat kürzlich eine Entscheidung des Berufungsgerichts bestätigt, mit der der Beklagte zur Zahlung von Schmerzengeld verpflichtet wurde, obwohl er den Kläger nicht selbst verletzt hatte.

Fußballspiel: Der Kläger stürmte nach Ende des Spiels gemeinsam mit anderen Personen auf ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.