Hochmoderne Schutzhütte

Das neue Ensemble im Herzen von Schruns: Josefsheim (l.) und Alpin Sport Zentrale.  VN/Hartinger

Das neue Ensemble im Herzen von Schruns: Josefsheim (l.) und Alpin Sport Zentrale.  VN/Hartinger

Alpin Sport Zentrale präsentiert sich am heutigen Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit.

SChruns In einer Bauzeit von rund 16 Monaten konnte zwischen der Talstation der Hochjochbahn und dem Hotel Löwen in Schruns die neue Alpin Sport Zentrale der Silvretta Montafon errichtet werden. Mitte September bezogen 50 Mitarbeiter der Verwaltung ihren neuen Arbeitsplatz, der auch als Schaltzentrale für insgesamt 900 Mitarbeiter im Winter sowie rund 250 Mitarbeiter im Sommer dient. „Mit der neuen Alpin Sport Zentrale können wir unserem Team ideale Rahmenbedingungen bieten“, sagt SiMo-Geschäftsführer Martin Oberhammer (37).

Das moderne Verwaltungsgebäude, das von Architekt Bernardo Bader geplant wurde, soll neben Arbeitsplatz und Informationsplattform auch als Begegnungsraum dienen. Dafür sollen neben dem Silvretta Platz auch der offen gestaltete Empfangsbereich sorgen. Dieser verfügt über eine Ausstellungsfläche, die auch für Veranstaltungen genutzt werden kann. „Dank der guten Anbindung an den Öffentlichen Nahverkehr ist unsere neue Zentrale sowohl für Mitarbeiter als auch für Besucher noch besser erreichbar“, freut sich Oberhammer. Auch die Nähe zu anderen Institutionen wie Montafon Tourismus oder Stand Montafon würden für das SiMo-Team kürzere Wege und damit weniger Aufwand bedeuten.

Die Ausführung des Hauses stand ganz unter dem Motto „Keine Zukunft ohne Herkunft“. So ist die auffällige Steinfassade etwa den vielen Schutzhütten in der Region nachempfunden. Auch im Innenbereich des Hauses habe man ganz bewusst auf natürliche Materialien wie Holz, Stein oder Kalk gesetzt, informiert der SiMo-Chef.

Am heutigen Tag der offenen Tür bietet sich ab 10 Uhr für alle Interessierten die Gelegenheit zum Blick hinter die Kulissen der modernen Zentrale. Im Halbstundentakt gibt es Führungen durch das Haus. Verteilt auf die Stockwerke kann dabei auch die Ausstellung „Vom Lift zur Leidenschaft“ begutachtet werden. Neben Bewirtung und Musik im Foyer wird auch ein abwechslungsreiches Kinderprogramm geboten. VN-JS

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.