Kessler bewegt die Gemüter

von Jakob Lorenzi

Gemeindevertretung Nenzing will sich vor der Entscheidung zur Betriebserweiterung vor Ort einBild machen.

Nenzing Wie die VN bereits berichteten, will der Entsorgungsspezialist „Kessler bewegt’s“ sein Betriebsgelände im Galinawald mehr als verdoppeln und die Bodenaushubdeponie „Buachholz“ erweitern. In der Deponie sollen rund 560.000 Kubikmeter an Gestein ab- und rund 960.000 Kubikmeter  Bodenaushubmate

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.