Der erste Duft von Gala

Topunterhaltung ist in Schwarzenberg garantiert. VN/Steurer

Topunterhaltung ist in Schwarzenberg garantiert. VN/Steurer

Am 25. November feiert „Ma hilft“ in Schwarzenberg sein großes Fest. Vorverkauf läuft ab jetzt.

Schwarzenberg Seit vielen Jahren verzaubert die „Ma hilft“-Gala wenige Wochen vor Weihnachten seine Besucher. Musik und Unterhaltung, Besinnliches und Fröhliches öffnen die Herzen zahlreicher Vorarlberger, die Spendenbereitschaft ist immer wieder überwältigend.

Der Angelika Kauffmann Saal ist am Sonntag, den 25. November, Schauplatz einer Veranstaltung mit lieb gewonnenen alten Bekannten: Wie vor zwei Jahren werden sich die „Kleaborar Bahnteifl“ mit dem großartigen Lustenauer Geschichtenerzähler Otto Hofer die Ehre geben. Bei ihrem ersten Auftritt rissen die Bahnteifl und Hofer das Publikum zu Beifallsstürmen hin.

Marlies Müller, der Motor

„Ma hilft“ hat auch im heurigen Jahr ein betriebsames Jahr hinter und noch vor sich. „Wir haben unsere Aktivitäten erweitert und helfen nicht nur bei individuellen Notfällen, die Menschen in Vorarlberg betreffen. Wir unterstützen seit geraumer Zeit auch konkrete mildtätige Projekte, die uns von unseren sozialen Netzwerk-Partnern zugetragen werden“, beschreibt „Ma hilft“-Obmann und VN-Chefredakteur Gerold Riedmann (41) das Tätigkeitsspektrum von „Ma hilft“.

Der Motor unserer Sozialaktion ist Marlies Müller (72). Die „Ma hilft“-Koordinatorin ist ehrenamtlich jede Woche viele Stunden unterwegs, um in Not geratene Menschen persönlich aufzusuchen und darauf zu achten, dass die Spendengelder verantwortungsvoll verwendet werden. Unterstützt wird sie dabei von den guten Geistern in der VN-Verwaltung und der Redaktion. Bei „Ma hilft“ ist garantiert, dass die Gelder eins zu eins bei jenen ankommen, die sie auch wirklich brauchen. Verwaltungskosten fallen keine an.

„Ma hilft“ sind viele

Dass die Not im Land nie ruht und sich zum Teil gut tarnt, kann Marlies Müller immer wieder bestätigen. Auch dass Armut und Existenzsorgen oft über Nacht kommen, weiß Müller nur allzu gut. „Schwere Krankheiten, Todesfälle, Jobverlust, Scheidungen: Not und Elend sind oft schneller da, als man es für möglich halten möchte. Und es kann jeden treffen“, spricht die „Ma hilft“-Koordinatorin aus Erfahrung. Was ihr auch immer wieder auffällt: „Viele Menschen verdienen so wenig, dass sie sich den Alltag nicht mehr leisten können. Passiert etwas Unvorhergesehenes, schlittern sie in finanzielle Schwierigkeiten.“

Die Schlagkraft von „Ma hilft“ machen die Spender aus. Und die halten uns die Treue. Egal, ob das Unternehmen sind oder Privatpersonen: Alle sorgen sie dafür, dass „Ma hilft“ in vielen Fällen schnell, unbürokratisch und zielgerichtet helfen kann. „Es ist schön zu sehen, wie viele Vorarlberger sich auf verschiedenste Art und Weise für ‚Ma hilft‘ einsetzen“, freut sich Marlies Müller. VN-HK

„Ma hilft“-Gala

Wann Sonntag, 25. November

Wo Angelika Kauffmann Saal, Schwarzenberg

Beginn 17 Uhr

Auftretende: Kleaborar Bahnteifl & Otto Hofer

Ticketpreis 24 Euro

Vorverkauf ab jetzt in allen Raiffeisenbanken und Sparkassen sowie auf www.laendleticket.com

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.