Baywa-Tipp für haus und Garten

Ein herrlich herbstlicher Fruchtsnack

Der Herbst ist da –die schönste Zeit für heiße Kastanien.

Lauterach Die Esskastanie ist eine Besonderheit unter den Obstbäumen. Sie können sie im Frühjahr und Herbst pflanzen, sollten dabei aber beachten, dass der Baum genügend Platz und einen sonnigen Standort braucht. Esskastanien lagern Sie am besten im Kühlschrank in einem Plastikbeutel mit Luftlöchern. So halten sie bis zu einem Monat.

Einfacher Frischetest

Bevor Sie die Früchte verarbeiten, sollten Sie den Frischetest machen. Legen Sie die Maroni dafür in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser: Sinken sie zu Boden, sind sie frisch. Wollen Sie Maroni kochen, bedecken Sie die eingeschnittenen Früchte im Topf mit Wasser und kochen Sie sie bei geschlossenem Deckel für etwa 15 bis 20 Minuten, bis die Schale leicht aufplatzt. Fürs Rösten heizen Sie den Ofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vor. Verteilen Sie die Früchte mit der geritzten Seite nach oben auf einem Backblech und schieben Sie dieses für ca. 20 Minuten in den Ofen. Ideal eignen sich übrigens Maroniröster, die neben dem Rösten von Kastanien auch zum Grillen und Backen verwendet werden können.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.