Spatenstich für Ausweichkindergarten

Nüziders Kürzlich erfolgte bei der Festwiese der Spatenstich für den Ausweichkindergarten. Ab kommenden September sollen insgesamt sechs Kindergartengruppen in einer hochwertigen Containeranlage der Firma Containex für rund zweieinhalb Jahre Platz finden. In dieser Zeit wird am Großprojekt Bildungscampus Nüziders gearbeitet. „Nachdem der Aufbau des Ausweichquartiers mit Schuljahresende abgeschlossen wird, findet der Umzug in den Sommerferien statt“, erklärt Bürgermeister Peter Neier. „Bis jetzt läuft alles nach Plan.“ Das alte Kindergartengebäude weicht dem Neubau der Volksschule. Für das Ausweichquartier müssen dabei rund 565.000 Euro investiert werden. Das Gesamtprojekt ist mit 16,6 Millionen Euro veranschlagt, die Fertigstellung ist für Ende 2020 beziehungsweise Anfang 2021 vorgesehen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.