Vorarlberg heute und gestern

Intendant Leonhard Paulmichl (M.) und das Moderatorenteam 1988: Wolfgang Burtscher, Günter Polanec, Raphaela Stefandl und Angelika Böhler.  ORF/Schaefler

Intendant Leonhard Paulmichl (M.) und das Moderatorenteam 1988: Wolfgang Burtscher, Günter Polanec, Raphaela Stefandl und Angelika Böhler.  ORF/Schaefler

Der ORF feiert 30 Jahre "Vorarlberg heute". Zum Geburtstag gibt es ein neues Design.

Dornbirn Der 2. Mai 1988 war ein großer Tag für die ORF-Sendungsmacher: Zum ersten Mal flimmerte „Vorarlberg heute“ über die Bildschirme. Raphaela Stefandl, Angelika Böhler, Wolfgang Burtscher und Günter Polanec waren die Männer und Frauen der ersten Stunde – sie haben damals die ersten „Vorarlberg heute“-Sendungen moderiert.

Neue Logos und Grafiken

Inzwischen sind 30 Jahre vergangen und fast 9600 Sendungen ausgestrahlt worden. Zum Jubiläum bekommt „Vorarlberg heute“ ein neues Design. Signationen, Logos, Unterblender und Infografiken werden erneuert. Laut ORF-Verantwortlichen ist das zentrale Element der Neuerung die Zeitraffer-Ästhetik.

„Mit dem neuen Design erfährt ‚Vorarlberg heute‘ eine weitere Modernisierung, die die anhaltende Attraktivität der Sendung in Zeiten anspruchsvollen Medienkonsums gewährleistet“, sagt Landesdirektor Markus Klement. Wie Chefredakteur Gerd Endrich erläutert, will man mit dem neuen Design auch einen weiteren Schritt auf das jüngere Publikum zugehen. Am Feitag, den 4. Mai, feiert der ORF Vorarlberg das 30-Jahr-Jubiläum „Vorarlberg heute“ mit einer großen TV-Live-Show im neuen Design. Mit dabei sein werden ehemalige Moderatoren, prominente Gäste, Bands aus Vorarlberg und die bekannte Schlagersängerin Michelle. Kabarettist Markus Linder blickt auf drei Jahrzehnte Vorarlberger TV-Geschichte zurück, und Gäste wie Primar Reinhard Haller oder Musiker und Regisseur Reinhold Bilgeri nehmen auf der Talk-Couch Platz. Außerdem werden die besten Bilder und Hoppalas aus 30 Jahren Sendungsgeschichte gezeigt sowie ein Blick auf das „Vorarlberg heute“-Studio im Wandel der Zeiten geworfen.

Hürden und prägende Momente

Mit Raphaela Stefandl, Angelika Böhler, Wolfgang Burtscher und Günter Polanec werden die Moderatoren der ersten Stunde morgen, Sonntag, auch im Radio zu hören sein. In der Sendung „Ansichten – Zu Gast bei ORF Radio Vorarlberg“ erzählen sie von den Anfängen, welche Hürden es zu bewältigen gab und davon, wie dieser Job ihr weiteres Leben geprägt hat.

Die „Bundesland heute“-Sendungen des ORF verfolgen österreichweit bis zu 1,6 Millionen Zuseher täglich. In Vorarlberg informieren sich nach Angaben der ORF-Verantwortlichen jeden Abend zwei Drittel aller Menschen, die um 19 Uhr fernsehen, mit „Vorarlberg heute“ über das regionale Geschehen.

Die Jubiläumsshow wird am
4. Mai um 20.15 Uhr in ORF 2 V zu sehen sein. Die Moderatoren der ersten Stunde sind am Sonntag um 11 Uhr bei Radio Vorarlberg zu hören.

„Mit dem neuen Design erfährt ‚Vorarlberg heute‘ eine weitere Modernisierung.“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.