Zeit drängt beim Vergaberecht

von Michael Prock
Bei öffentlichen Aufträgen soll das Bestbieterprinzip ausgeweitet werden.  Foto: VN/Hartinger

Bei öffentlichen Aufträgen soll das Bestbieterprinzip ausgeweitet werden.  Foto: VN/Hartinger

Österreich droht Strafe der EU. Land hat im eigenen Zuständigkeitsbereich reagiert.

Schwarzach. Österreich muss sich sputen. Das neue Vergaberecht sollte noch vor der Wahl beschlossen werden, ansonsten droht Österreich eine saftige Geldstrafe der EU. Vorarlberg hat sich nun zu einem nicht alltäglichen Schritt entschlossen. Obwohl der Nationalrat die Gesetzesreform noch nicht beschl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.