Vorarlberger, über die man spricht. Shamita Achenbach-König (52)

Laufen ist wie Meditation

von Angelika Kaufmann-Pauger
Achenbach-König genoss den Lauf rund um den Bodensee, für den sie 23 Stunden und 35 Minuten benötigte.

Achenbach-König genoss den Lauf rund um den Bodensee, für den sie 23 Stunden und 35 Minuten benötigte.

Shamita Achenbach-König lief in 23 Stunden und 35 Minuten um den Bodensee.

bregenz. (VN-akp) Die gebürtige Bregenzerin Shamita Achenbach-König hat in diesem Sommer den Bodensee laufend umrundet. Die Berufsmusikerin legte nach dem Start beim Bregenzer Festspielhaus 167 Kilometer in 23 Stunden und 35 Minuten zurück. Der Weg führte sie über Lindau nach Friedrichshafen, Ludwigshafen, Bodmann und über Kreuzlingen, Rorschach, Rheineck, Gaißau und Hard zurück zum Ausgangspunkt. Die 52-Jährige ist begeisterte Ultraläuferin. Vor 25 Jahren startete sie erstmals beim Sri Chinmoy Self-Transcendence Multi-Day-Run, der zwei Wochen lang dauerte. Seither ist sie vom Ultralauf fasziniert.

Die Cellistin mit Wahlheimat Wien verbringt den Sommer traditionell am Bodensee, denn ihr Gatte Stephan ist bei den Wiener Symphonikern im Rahmen der Bregenzer Festspiele engagiert. „Die Landschaft rund um den See ist inspirierend, es ist eine Traumstrecke. Da ich in Bregenz aufgewachsen bin, spüre ich eine tiefe Verbundenheit zum Bodensee“, erläutert die Ultraläuferin.

Die längste Distanz, die Achenbach-König bisher nonstop gelaufen ist, waren 1825 Kilometer im vergangenen Sommer im Rahmen des Multi-Day-Runs in New York. Das Laufen ist für die Athletin nicht nur ein Sport, sondern hat für sie eine tiefe Bedeutung. „Wenn wir laufen, verbinden wir uns mit einer höheren Welt, mit einem göttlichen Bewusstsein, welches dem Zustand der Meditation gleichkommt. Für mich ist das Laufen Meditation oder ein langes Gebet, bei dem Gedanken zur Ruhe kommen. Es ist eine Zeit, in der man tief nach innen tauchen kann“, erklärt sie. Achenbach-König ist überzeugt davon, dass sich beim Laufen der Geist über die mentale und physische Ebene hinaus mit der Seele verbindet. „Man erhält leichter Zugang zu Bewusstseins­ebenen, die Licht, Freude, Frieden und Glücklichsein vermitteln.“ Sie orientiert sich dabei an der Lehre des spirituellen Lehrers Sri Chinmoy. Der gebürtige Inder mit Wohnsitz New York, der 2011 verstorben ist, spricht in seinen Schriften vom integralen Yoga. Hier wird die innere Meditation mit der Dynamik des äußeren Lebens verbunden. „Man muss keinen Rückzug von der äußeren Welt beschreiten, um tiefe, innere Erfahrungen in der Meditation zu erlangen. Beim längeren Laufen erfährt man eine Kontinuität der rhythmischen Atmung, was den Läufer in eine tiefere, innere Welt transportieren kann. Das erfährt man im Alltag nicht so leicht. Über diese Form der Selbstfindung kam ich zum Ultralauf“, beschreibt die Sportlerin.

Training um fünf Uhr früh

Die Musikerin bestreitet auch Wettkämpfe. Unter anderem lief sie 700 und 1000 Meilen in New York und absolvierte zahlreiche 24- und 48-Stundenläufe oder den Mozart 100 mit 105 Kilometern und 4700 Höhenmetern quer durch das Land Salzburg. „Als Nächstes konzentriere ich mich auf die Distanz von 100 Kilometern. Die größte Herausforderung bis dato war ein Lauf über 1600 Kilometer im Jahr 1994“, blickt sie zurück. Sie trainiert täglich mindestens zwei Stunden und steht dafür bereits um fünf Uhr früh auf. „Als freiberufliche Musikerin bin ich zwar oft unterwegs, aber ich kann mir die Zeit selbst einteilen.“

Oft läuft sie gemeinsam mit ihrem Gatten Stephan, der jedoch die Marathondistanz bevorzugt. 42,195 Kilometer sind für Achenbach-König eine gute Warmlaufübung. Das Paar, bekannt unter dem Namen „Eufonia Duo“, ergänzt sich damit nicht nur musikalisch, sondern auch sportlich perfekt.

Beim Laufen verbinden wir uns mit einer höheren Welt.

Shamita Achenbach-König

Zur Person

Shamita Achenbach-König

Die Musikerin entdeckte vor 25 Jahren ihre Leidenschaft für Ultraläufe.

Geboren: 2. Jänner 1965

Wohnort: Wien

Familie: verheiratet, ein Kind

Beruf: Cellistin, Cellolehrerin

Hobbys: Laufen, Meditation, Wandern

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.