Ein Weckruf für die HPV-Impfung

von Marlies Mohr
Die Impfrate ist in Österreich zu niedrig, um Masern-Ansteckungen zu vermeiden. 2017  erkrankten in Vorarlberg drei Personen. Heuer gibt es noch keine Fälle im Land.

Die Impfrate ist in Österreich zu niedrig, um Masern-Ansteckungen zu vermeiden. 2017  erkrankten in Vorarlberg drei Personen. Heuer gibt es noch keine Fälle im Land.

Krebshilfe und aks planen zum Schulbeginn umfassende Informationsoffensive.

schwarzach. (VN-mm) Die Impfung gegen Humane Papillom Viren (HPV) ist offenbar vom öffentlichen Radar verschwunden. Zu dieser ernüchternden Einschätzung kommen sowohl der Dachverband der Österreichischen Krebshilfe als auch die Krebshilfe Vorarlberg. „Wobei sich bei uns ein sehr unterschiedliches Bi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.