Unterstützung für drei Spielplatzprojekte

Bregenz. Land und Gemeinden treiben den Ausbau kinder- und familienfreundlicher Räume weiter voran. In Lorüns, Bludesch und Thüringerberg fließen in Summe mehr als 720.000 Euro in die Realisierung von neuen Spielplatzprojekten. Das Land unterstützt die Maßnahmen mit fast 330.000 Euro, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser. Die Angebote sollen für Bewohner  aller Altersgruppen attraktiv sein. Neben der Qualität legen die Gemeinden großen Wert auf den Aspekt der Wirtschaftlichkeit. In Thüringerberg wird zusätzlich zum Spielplatz eine multifunktionale Kleinfeldanlage errichtet. Für Bludesch ist die Errichtung eines Freizeitparks vorgesehen: Neben einem Kinderbereich mit Spielgeräten und Sitzgelegenheiten sind außerdem Bewegungsplätze und ein Aufenthaltsbereich für Jugendliche geplant. Mit dem 2009 beschlossenen Spielraumgesetz wurde in Vorarlberg eine beachtliche Dynamik ausgelöst, was die kinder- und familienfreundliche Gestaltung des öffentlichen Raums angeht. Bis heute haben mehr als 50 Vorarlberger Gemeinden ein Spiel- und Freiraumkonzept beschlossen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.