Eine Million vom Land für neues Feuerwehrhaus

von Anton Walser

Hohenweiler. (VN-tw) Für den geplanten Neubau des Feuerwehrgerätehauses in  Hohenweiler stellt das Land mehr als eine Million Euro aus dem Landesfeuerwehrfonds bereit. Der Spatenstich für das Projekt soll noch im Herbst erfolgen. Die Planungen für das neue Feuerwehrgerätehaus in Hohenweiler sind bereits weit fortgeschritten.

Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen, das ambitionierte Bauprojekt weitestgehend auf Schiene, sagt Bürgermeister Wolfgang Langes: „Mit der Investition in die Sicherheitsinfrastruktur wird sich Hohenweiler für die nächsten Jahrzehnte optimal rüsten. Die verlässliche Unterstützung und gute Zusammenarbeit mit dem Land ist erfreulich und entlastet die Kommune bei der Bewältigung der finanziellen Herausforderung.“ Mehr als drei Millionen Euro sollen in den Bau investiert werden. Das neue Haus wird unter anderem eine Fahrzeughalle, eine Wasch- und Wartungshalle, eine Werkstätte sowie Besprechungs- und Lagerräume beherbergen. Die Feuerwehr von Hohenweiler zählt 65 Mitglieder.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.