Die Geschichte des Landes in Bildern. Schifffahrt am Bodensee – Kaiser Franz Josef I. Quelle: vorarlberg.at/volare

Franz Josef I. auf dem Bodensee

Halbsalondampfer mit 56 Metern Länge wurde 1937 außer Dienst gestellt.

Bregenz. Die österreichischen Staatsbahnen stellten 1885 den ersten Halbsalondampfer „SD Kaiser Franz Josef I.“ auf dem Bodensee in Dienst. Das Schiff war fast 56 Meter lang, verfügte über eine Maschinenleistung von 520 PS, eine Höchstgeschwindigkeit von 25,6 km/h und konnte 500 Personen aufnehmen. 1912 wurde das Schiff bei einer Kollision beträchtlich beschädigt und dann 1919 in „SD Dornbirn“ umbenannt. 1925 lief das Schiff auf Grund und 1932 folgte eine weitere Kollision vor dem Lindauer Hafen. 1937 musste das Schiff dann endgültig außer Dienst gestellt und 1940 in Lindau verschrottet werden.

Recherchiert von
Thomas Feurstein,
Leiter Vorarlbergensien der Vorarlberger
Landesbibliothek

<p class="solobild">Der Salondampfer „Kaiser Franz Josef I.“ bei Weststurm auf der Fahrt nach Bregenz. Die reguläre Höchstgeschwindigkeit betrug 25,6 km/h.</p>

Der Salondampfer „Kaiser Franz Josef I.“ bei Weststurm auf der Fahrt nach Bregenz. Die reguläre Höchstgeschwindigkeit betrug 25,6 km/h.

<p class="solobild">Die „Dornbirn“ nach der Umbenennung mit dem Ende der Monarchie. Beim Bregenzer Seenachtsfest 1938 war sie als Kriegsschiff ausstaffiert eine Attraktion.</p>

Die „Dornbirn“ nach der Umbenennung mit dem Ende der Monarchie. Beim Bregenzer Seenachtsfest 1938 war sie als Kriegsschiff ausstaffiert eine Attraktion.

<p class="solobild">Mit dem Fernglas suchte das Kaiserpaar am schweizerischen Ufer nach Schloss Wartegg bei Rorschach, das sich im Besitz der Familie von Kaiserin Zita befand.</p>

Mit dem Fernglas suchte das Kaiserpaar am schweizerischen Ufer nach Schloss Wartegg bei Rorschach, das sich im Besitz der Familie von Kaiserin Zita befand.

<p class="solobild">Die „Kaiser Franz Josef I.“ vor der Kulisse von Bregenz. Links im Hintergrund die 1860 neu errichtete Kaserne von Bregenz.</p>

Die „Kaiser Franz Josef I.“ vor der Kulisse von Bregenz. Links im Hintergrund die 1860 neu errichtete Kaserne von Bregenz.

<p class="solobild">Am 5. Juni 1917 besuchten Kaiser Karl und Kaiserin Zita Vorarlberg. Ein Höhepunkt der Reise war eine Ausfahrt auf der „Franz Josef I.“ Kaiser Karl soll von der lieblichen Landschaft um den Bodensee begeistert gewesen sein.</p>

Am 5. Juni 1917 besuchten Kaiser Karl und Kaiserin Zita Vorarlberg. Ein Höhepunkt der Reise war eine Ausfahrt auf der „Franz Josef I.“ Kaiser Karl soll von der lieblichen Landschaft um den Bodensee begeistert gewesen sein.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.