Ill überspülte Radweg in Feldkirch

von Dominik Heinzle
Am Freitag war der Pegel der Ill nach wie vor hoch. Die Unterführung war allerdings problemlos befahrbar.   Foto: doh

Am Freitag war der Pegel der Ill nach wie vor hoch. Die Unterführung war allerdings problemlos befahrbar.  Foto: doh

Bürgerforumsteilnehmer sehen Handlungsbedarf. Stadt sperrt neue Unterführung bei Hochwasser.

Feldkirch. (VN-doh) An der Feldkircher Ill wurde in der Niederwasserperiode seit Oktober am Hochwasserschutz und an einer Renaturierung gearbeitet. Wie berichtet, soll die Ill wieder einen Flusscharakter bekommen und die bestehenden Dämme verstärkt werden. 5,8 Millionen Euro werden investiert. Zusät

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.