VN-Interview. Hannelore Sprenger-Mähr, Fachärztin für Innere Medizin am LKH Feldkirch

Wie jeder die Hitze gut übersteht

Hannelore Sprenger-Mähr rät an heißen Tagen von anstrengenden Tätigkeiten ab. Sprenger-Mähr

Hannelore Sprenger-Mähr rät an heißen Tagen von anstrengenden Tätigkeiten ab. Sprenger-Mähr

An heißen Tagen rät die Internistin genug Wasser zu trinken und die direkte Sonne zu meiden.

Feldkirch. (VN-jun) Eine Hitzewelle rollt derzeit über Vorarlberg. Temperaturen von über 30 Grad lassen das Ländle schwitzen. Da kann es auch zu Kreislaufzusammenbrüchen oder Sonnenstichen kommen. Damit das erst gar nicht passiert, erklärt Internistin Hannelore Sprenger-Mähr was man an heißen Tagen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.