Hölltobelbrücke liegt im Zeitplan

von Joachim Schwald

St. Gerold. (VN-js) 3,7 Millionen Euro investiert das Land aktuell in die Neuerrichtung der Hölltobelbrücke an der Faschinastraße (L 193) in St. Gerold. Im Osten des Bauwerks konnte inzwischen das Fundament betoniert werden und auch der Mittelpfeiler wurde bereits fertiggestellt. Am westlichen Ende

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.