Bürgernähe statt Gesetzeskeule

von Marlies Mohr

20 Jahre Sicheres Vorarlberg sind eine Erfolgsgeschichte. Wechsel in der Geschäftsführung.

Bregenz. (VN-mm) Wachablöse bei Sicheres Vorarlberg: Nach zwanzig Jahren und viel Aufbauarbeit verabschiedet sich Geschäftsführer Franz Rein demnächst in den Ruhestand. Seine Agenden übernimmt Mario Amann (43). Der ehemalige Profi-Mountainbiker stieg vor fünf Jahren als Projektleiter Sport bei Siche

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.